Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 Die Geschichte von JOE: 

einem der bekanntesten Schlagzeuger im Südwesten Deutschlands

 

 

JOE ist Schlagzeuger seit 1975, und Berufsmusiker seit 1982,

und wurde von folgenden prominenten deutschen Schlagzeugern ausgebildet:

 

1. Willy Ketzer: Fernsehauftritte mit Helge Schneider, Anke Engelke, Tom Jones, Udo Jürgens, Jerry Lewis, Barry Manilow,  Liza Minnelli, Jose Carreras, Andrea Bocelli, Karel Gott, Gilbert Becaud, Charles Aznavour, Peter Alexander, Eugen Cicero, Monty Alexander, Toots Thielemanns, Larry Coryell, Till Brönner

2. Hermann Kock: Fernsehauftritte mit dem Orchester des Südwestfunks, Polizeiorchester Rhl.-Pfalz, Ed Sperber Band, Rainer Brüninghaus, Wilson de Oliveira, Michael-Sagmeister-Trio, Two.men.group, Klangcraft, Solo-Drumming

3. Ernst Röhrig: Dozent für Schlagzeug, Schlagwerk + Klavier am Konservatorium in Mainz

4. Georg Schwerdtner: Dozent für Klavier am Konservatorium in Mainz

 

JOE beendete sein Musikstudium am Konservatorium in Mainz nach genau 10 Semestern mit folgendem Abschluß: "Orchesterreife-Diplom" im Fach Schlagzeug ("Sehr gut") und im Fach Klavier ("Gut")

 

JOE war während des Studiums Preisträger von insgesamt vier Musik-Wettbewerben, nämlich:

- dem Deutschen Bundeswettbewerb "Schlagzeug-Solo", dem Deutschen Bundeswettbewerb "Kammermusik mit Klavier" und dem "Homburger Folk-Festival".  Zu dieser Zeit war JOE auch Mitglied des "Mainzer-Schlagzeug-Ensembles", und lernte dadurch den Mainzer Profi-Pianisten Karl-H-Nagel kennen. Zusammen mit ihm und einem der besten Bassisten Deutschlands ; Ralf Cetto, spielte JOE in der Jazzband „Curare“, und war mit dieser Band (also ein viertes mal) Preisträger bei den renommierten „Hockenheimer Jazztagen“. Daraus entstand das „Karl-Heinz-Nagel-Trio“, ebenfalls mit JOE am Schlagzeug und Ralf Cetto am Bass; eine Formation, die über 25 Jahre in unveränderter Besetzung Erfolge feierte. Das Trio hatte Auftritte in ganz Deutschland (u.a. als Vorgruppe der legendären Jazz-Organistin Barbara Dennerlein, sowie beim Bundeskanzler-Fest (damals noch im Bundeskanzler-Amt in Bonn) und im westeuropäischen Ausland (allein in den letzten 10 Jahren führten fünf Tourneen nach Irland).

 

Weitere Bands zusammen mit JOE und dem Profi-Pianisten Karl-Heinz Nagel wurden gegründet: nach der mehr Rock orientierten „Tina-Crossman-Band“ kam es für mehrere Jahre zur Zusammenarbeit mit der belgischen Chansonsängerin Marie France. Es folgte JOEs Zusammenarbeit mit bekannten prominenten Sängern aus der Unterhaltungs-Branche von Funk und Fernsehen, wie beispielsweise:

Bill Ramsey - Bernd Clüver - Ireen Sheer - Cindy + Bert - Ingrid Peters - Chris Roberts - Billy Mo - Ramona Leiss - Angelina Monty - Charly Carr - Diana RingElke Diepenbeck - Enrico Costa - Frank Raimond - Gina Dunn - Günther Schulzke - Heinz-Georg Fichtner - Ines Feix - Jana Pokora - Jil Gaylord - Manfred Kaiser - Margit Sponheimer - Marie-France Breitmann - Alex Schmeisser - Marion + Michael Lindt - Maxine Howard - Pasja Herfurt - Rosa Groth - Sita JacobVolker Höfner - Tim Toupet - Lars Reichow, Fypsilon, u.v.a.

 

Ausflüge in die klassische Welt des Orchesters folgten; JOE gab Konzerte mit dem "Hessischen Staatsorchester Wiesbaden", dem "Jugendblasorchester Wiesbaden", dem "Landesposaunenchor Rheinland-Pfalz", dem "Hochschul-Orchester Mainz", dem "PCK-Orchester Mainz", dem "Theaterorchester Mainz", dem "WBZ-Orchester Ingelheim", dem "Bartok-Ensemble Mainz", sowie ein Live-Konzert im ZDF mit dem "London Brass Orchester" aus England.

In der Rock-Szene hatte JOE Live-Konzerte auf vielen Festivals mit zahlreichen Rockbands, unter anderem mit: "Bacchus", "The-King-Bees", der legendären "V-Lenz-Band", mit "Sixty69Nine", und der "Heinz-Gerber-Band". Gleichzeitig tourte JOE mit dem "Tanzorchester-Otto-Benz", der "Elvis-Revival-Band", der Gospel-Diva Maxine Howard plus Band, dem Gospel-Chor "Grenzenlos" und der Truppe "Colours of Gospel" durch die Städte der Bundesrepublik.

 

JOE begleitete über mehrere Jahre hinweg auch Prominente des deutschen Karnevals, wie beispielsweise die renommierten „Mainzer Hofsänger“, die "Gonsbach-Lerchen", die Karnevals-Ikone Margit Sponheimer und DSDS-Kandidat Tim Toupet, sowie die Live-Bands der TV-Sendungen "Mainz bleibt Mainz..." (live in der ARD) , und "Hessen lacht zur Fassenacht" (live in HR3). JOE begleitete desweiteren drei mal die "Deutschen Tanzmeisterschaften" live im HR-Fernsehen.

Es folgten mehrere Schlagzeug-Solo-Konzerte zusammen mit dem deutschen Solo-Drummer Hermann Kock, und dem Schlagzeuger des Mainzer Staatstheaters Gerald Stütz, sowie Auftritte mit den Coverbands "Six and the city" , "Too Nice" und "Tillermans Cat", ebenso mit den Jazzbands "All that Jazz", "Viva Creole", "The Theimann-Syncopaters", "Pokora and Friends", und vielen vielen anderen.

 

Seit über 40 Jahren tourt JOE schon mit weit über 120 verschiedenen Bands und Formationen durch die gesamte Bundesrepublik, mit Auftritten in Bayern, Hessen, Saarland, Rh.-Pfalz, NRW, auf Sylt, auf Amrum, in Berlin, an der Ostsee, im benachbarten Ausland Belgien, Frankreich, Luxemburg, Schweiz, Österreich und Irland, sowie Auftritte in Funk und im Fernsehen: in ARD, ZDF, HR3, SW3, SAT1 und AKK, sowie in SWR1, Deutsche Welle, SDR1, HR3, sowie ein JOE-Exclusiv-Interview im Rundfunksender "Antenne Bad Kreuznach".

 

JOE leitet seit vielen Jahrzehnten Kurse + Workshops für Schlagzeug und Schlaginstrumente, und unterrichtet seit dem Jahr 1982 (als Lehrer für Schlag~ und Tasteninstrumente) Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Altersklassen an der musikschule-mittlere-nahe.de

 

JOE-LogoJOE-Logo